07.03.01 22:59 Uhr
 122
 

Explosion in Schule - Unfallursache geklärt

Wie Shortnews bereits berichtete explodierte gestern eine chinesische Schule. Dabei starben bis jetzt 42 Menschen, über 40 wurden zum Teil schwer verletzt.

Während des Unterrichts, stürzte das zweistöckige Gebäude ein. In der Schule befanden sich über 300 Personen. Es ist damit zu rechnen, dass sich die Anzahl der Toten noch dramatisch erhöht.

Die Unfallursache wurde nun geklärt: In dem Schulgebäude befand sich auch ein Raum, gefüllt mit Feuerwerkskörpern, die plötzlich explodierten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Schule, Explosion
Quelle: www.stimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen
Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?