07.03.01 22:12 Uhr
 858
 

So können Autoverkäufer sie 'über den Tisch' ziehen, völlig legal.

Nach einem Urteil (Az: 16 0 239/ 00) des Landgerichts in Saarbrücken kann der Verkäufer nicht wegen arglistiger Täuschung belangt werden, wenn im Kaufvertrag auf die Angaben des Vorbesitzers verweist wird.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Auto
Schlagworte: legal, Tisch
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?