07.03.01 21:33 Uhr
 78
 

Einzelhandel kränkelt in Bremen wegen Musikdownloads

Der Bremer Musik-Einzelhandel scheint ein Problem mit dem Download von Musik aus dem Internet zu haben. Es gibt bereits erste Anzeichen hierfür.

In diversen Kaufhäusern und anderen Einkaufsläden werden die CD-Abteilungen verkleinert, einige sogar geschlossen. Zum Beispiel hat einer der größten Anbieter, der Saturn Fachmarkt, sein Musikangebot verkleinert.

Ein anderes Kaufhaus hat sogar die Musikabteilung komplett geschlossen. Als einer der Gründe wurde von der Fa. Brinkmann angegeben, dass es ein 'ruinöser Wettbewerb im Tonträger-Bereich' ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Musik, Bremen, Einzelhandel
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?