07.03.01 21:09 Uhr
 7.556
 

Mann lässt sich für 465.000 US$ Arm abhacken

Fast hätte es geklappt. Sebastiao Jose Rodriguez aus Sao Paulo in Brasilien liess sich von einem Freund für 165 US$ den linken Arm abhacken um die Versicherung um 465.000 US$ abzuzocken.

Als Ursache gab er zunächst bei der Polizei einen brutalen Überfall an.

Die Polizei kam ihm auf die Schliche, da sich seine Aussagen nicht mit denen seiner Frau deckten. Daraufhin wurde sein Haus durchsucht und die Versicherungspolicen gefunden.


WebReporter: y2000k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Arm
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?