07.03.01 21:09 Uhr
 7.556
 

Mann lässt sich für 465.000 US$ Arm abhacken

Fast hätte es geklappt. Sebastiao Jose Rodriguez aus Sao Paulo in Brasilien liess sich von einem Freund für 165 US$ den linken Arm abhacken um die Versicherung um 465.000 US$ abzuzocken.

Als Ursache gab er zunächst bei der Polizei einen brutalen Überfall an.

Die Polizei kam ihm auf die Schliche, da sich seine Aussagen nicht mit denen seiner Frau deckten. Daraufhin wurde sein Haus durchsucht und die Versicherungspolicen gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: y2000k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Arm
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlo Ancelotti schont "Robbery"
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Ist Tim Wieses WWE-Karriere schon am Ende?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?