07.03.01 19:09 Uhr
 7
 

Die Asclepion-Meditec AG will die eigenen Aktien zurückkaufen

Bis September 2002 will der Laser-Hersteller 620.000 seiner eigenen Aktien zurückkaufen, um mit diesen dann andere Firmenkäufe und Beteiligungen zu finanzieren. Die Asclepion-Meditec AG war erst im März 2000 selbst an die Börse gegangen.

Der Hersteller von Behandlungslasern für die Augen- und Zahnmedizin sowie Lasern für kosmetische Operationen will zum Marktführer in der europäischen Medizinlasertechnik werden.

Da sich der Unternehmensumsatz im ersten Quartal des von Anfang September bis Ende August dauernden Geschäftsjahres um 29% auf 11,7 Millionen Euro verbessert hat, soll sich das Gesamtergebnis um 46% auf 61 Millionen Euro steigern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: McLitle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe
Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?