07.03.01 18:52 Uhr
 68
 

Sind die Deutschen zu dick?

Auf der Jahrestagung der 'Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie' schlugen die Mediziner Alarm. Die Mediziner meinten, dass jedes vierte Kind in Deutschland zu dick sei. Selbst jeder zweiter Erwachsene wäre zu dick.

Professor Annette Grüters-Kieslich sagte, dass die Politiker und die Krankenkassen zu wenig tun würden, um die Kinder schon im Kindergarten über Fettleibigkeit und Essstörungen zu informieren.

Folgen aus Fettleibigkeit können Diabetes, orthopädische Probleme oder Stoffwechselstörungen wie erhöhte Blutfettwerte sein.


WebReporter: BadFriend
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, dick
Quelle: www.szon.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?