07.03.01 18:03 Uhr
 26
 

Heute auf ARD: Fotos des Grauens aus einem KZ

Im Jahre 1941 wurde Francisco Boix in Frankreich gefangen genommen und in das KZ Mauthausen gebracht.

Dort wurde er von den Nazis gezwungen, dass Grauen mit Fotos zu dokumentieren.
Mehr als 2000 Negative konnte er nach seiner Befreiung 'retten'.

Nun wird heute abend (7.3.) um 23:30 auf ARD dessen Geschichte gezeigt: 'Der Fotograf in der Hölle'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, ARD, KZ
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus
Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?