07.03.01 17:03 Uhr
 35
 

Neue Studie zum Energiesparen

Einer Studie des Umweltbundesamtes zufolge könnten 14 Milliarden Kilowattstunden Strom in Deutschland gespart werden, durch das Abschalten von stand-by Geräten oder den richtigen Einsatz von Energiesparlampen.

Die deutschen CO² Emissionen ließen sich fast um die Hälfte reduzieren, wenn Gewerbe und Haushalte ökologischer wirtschaften würden.

Durch Energiesparen, z.B. durch Reduzierung der Raumwärme, können private Haushalte in Deutschland bis zu 600 DM jährlich einsparen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kai Behn
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Studie, Energie
Quelle: www.greenpeace.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?