07.03.01 14:53 Uhr
 9
 

125 gebissene Briefträger in der Schweiz

Laut Statistik wurden letztes Jahr 125 Briefträger in der Schweiz von Hunden angegriffen. 1999 waren es noch 144.

Von den 125 'Angegriffenen' wurden 110 leicht verletzt, so dass sie innerhalb von 3 Tagen wieder ihre Arbeit aufnehmen konnten. 10 weitere wurden schwerer verletzt und mussten mehr als die 3 Tage auf die Arbeit verzichten.

Diese Angriffe sind auf Territorialagression, Angst oder dem Schutzinstink gegenüber dem Tierhalter zurückzuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Acé
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Brief, Briefträger
Quelle: www.news.bluewin.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zürich: Mädchenname "J" abgelehnt - Ein Buchstabe ist zu wenig
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?