07.03.01 14:19 Uhr
 15
 

Bewährungsstrafe für einen Brandanschlag

Wegen des Düsseldorfer Synagogen-Anschlages ist einer der Angeklagten, Belal T. (19), nur zu eineinhalb Jahren Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Von der Staatsanwaltschaft waren 22 Monate Jugenstrafe ohne Bewährung gefordert worden.

Über den zweiten Angeklagten, Kahlid Z.(20), wird in einer gesonderten Verhandlung geurteilt. Die beiden Verhandlungen waren am Mittwoch voneinander getrennt worden.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Bewährung, Brandanschlag
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro
Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro
Netflix plant Reboot von Zeichentrick-Kult "She-Ra"
Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?