07.03.01 14:19 Uhr
 15
 

Bewährungsstrafe für einen Brandanschlag

Wegen des Düsseldorfer Synagogen-Anschlages ist einer der Angeklagten, Belal T. (19), nur zu eineinhalb Jahren Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Von der Staatsanwaltschaft waren 22 Monate Jugenstrafe ohne Bewährung gefordert worden.

Über den zweiten Angeklagten, Kahlid Z.(20), wird in einer gesonderten Verhandlung geurteilt. Die beiden Verhandlungen waren am Mittwoch voneinander getrennt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Bewährung, Brandanschlag
Quelle: www.berlinonline.de

</