07.03.01 14:19 Uhr
 15
 

Bewährungsstrafe für einen Brandanschlag

Wegen des Düsseldorfer Synagogen-Anschlages ist einer der Angeklagten, Belal T. (19), nur zu eineinhalb Jahren Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Von der Staatsanwaltschaft waren 22 Monate Jugenstrafe ohne Bewährung gefordert worden.

Über den zweiten Angeklagten, Kahlid Z.(20), wird in einer gesonderten Verhandlung geurteilt. Die beiden Verhandlungen waren am Mittwoch voneinander getrennt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Bewährung, Brandanschlag
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?