07.03.01 11:20 Uhr
 6.376
 

Die erste Webcam der Welt wird abgeschaltet

1990 installierten Programmierer eine Kamera bei einer Kaffemaschine, damit sie nachsehen konnten, ob noch Kaffee drin ist, oder ob sie sich den Gang in die Küche sparen können.

Diese Kamera war gleichzeitig die erste Webcam der Welt, als 1993 die Bilder live über das Internet geschickt wurden, und das in einer Zeit, in der das Internet nur von Wissenschaftlern zu Forschungszwecken benützt wurde.

Nun hat die Universität in Cambridge angekündigt, dass diese Kamera Ende des Jahres endgültig abgeschaltet wird, wenn das Forschungslabor in ein neues Gebäude umzieht.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Welt, Webcam
Quelle: www.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?