07.03.01 10:38 Uhr
 0
 

Newport korrigiert Zahlen für 2001 nach oben

Newport Corp. korrigierte seine Zahlen für das laufende Geschäftsjahr 2001 nach oben.

Der Gewinn je Anteil werde nach der Fusion mit Kensington Labortories Inc. mit 20 Cents neu prognostiziert und liegt damit 5 Cents höher als die vorherige Prognose. Durch die im Februar stattgefundene Akquistion von Kensington geht das Unternehmen aus, daß dieses ca. 50 Mio.USD des Gesamtumsatzes erzielen werde, wie das Management noch einmal bekräftigte.

Der Zusammenschluß mit Kensington, welches mehr als 20 Patente im Bereich der robotics und motion control-Technologie besitzt, werde somit die Zahlen des Unternehmens positiv beeinflussen. Nach Angaben der Unternehmensführung habe Kensington im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 31,1 Mio.USD erzielt, welches rechnerisch den von Network von 252,9 Mio.USD auf 284 Mio.USD erhöhen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kündigungswelle bei Microsoft: Auch einer Publikumsliebling von Events betroffen
US-Ausstieg aus TTP: Australien möchte nun Amerika mit China ersetzen
USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Chef hat Bayern-Präsident "Uli Hoeneß nicht vermisst"
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch einer Publikumsliebling von Events betroffen
Avelina Boateng singt Titellied zur neuen Disney-Serie "Elena von Avalor"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?