07.03.01 08:55 Uhr
 446
 

IT-Branche - Es gibt gute Nachrichten

Laut Hurra.de sagte Bundesbildungsministerin 'Edelgard Bulmahn' gegenüber der 'Bild', dass sie den Mangel an Fachpersonal in der IT-Branche jetzt wesentlich stärker bekämpfen will.

In den nächsten drei Jahren werden gut 60.000 neue Ausbildungsplätze in der IT-Branche geschaffen, zusätzlich werden verstärkt Informatik-Studiengänge von der Bundesregierung gefördert.

Desweiteren will man mit der Greencard-Regelung das Problem langsam in den Griff bekommen.

Wenn man einer Studie glauben schenkt, werden Deutschland in naher Zukunft gut 350.000 IT-Spezialisten fehlen!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: IT, Branche
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?