07.03.01 08:55 Uhr
 446
 

IT-Branche - Es gibt gute Nachrichten

Laut Hurra.de sagte Bundesbildungsministerin 'Edelgard Bulmahn' gegenüber der 'Bild', dass sie den Mangel an Fachpersonal in der IT-Branche jetzt wesentlich stärker bekämpfen will.

In den nächsten drei Jahren werden gut 60.000 neue Ausbildungsplätze in der IT-Branche geschaffen, zusätzlich werden verstärkt Informatik-Studiengänge von der Bundesregierung gefördert.

Desweiteren will man mit der Greencard-Regelung das Problem langsam in den Griff bekommen.

Wenn man einer Studie glauben schenkt, werden Deutschland in naher Zukunft gut 350.000 IT-Spezialisten fehlen!


WebReporter: mhacker
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: IT, Branche
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?