07.03.01 08:26 Uhr
 1
 

Großauftrag für P&I mit Signalwirkung

Die P&I Personal & Informatik AG hat von der ekom21 GmbH, einem IT-Dienstleister mit 90 Prozent Marktanteil bei Hessens Kommunen, einen Großauftrag in Millionenhöhe erhalten, wobei ekom21 zukünftig inseinen Rechenzentren die Personal-Software von P&I einsetzt. Damiterschließt sich P&I ein Potenzial mit mehr als 1.000 Neukunden im kommunalen Bereich. Das Geschäftsvolumen beträgt über 4 Mio. Euro für vier Jahre.

Ab sofort arbeiten beide Vertragspartner an der Ausweitung des Online-Services personalwirtschaftlicher Dienstleistungen für die hessischen Kommunen. Auf Basis der Internet-Nutzung der Software von P&I führt die ekom21 erstmals eine ASP-Lösung ein. Von P&I kommt die Software LOGA für die Verwaltung und Abrechnung von 150.000 Mitarbeitern.

Ziel dieser Lösung ist es, gesicherte Prozesse zumoptimalen Einsatz von Arbeitnehmern in der öffentlichen Verwaltung zuermöglichen und die administrativen Kosten stark zu senken.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großauftrag, Signal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen
Frankfurt am Main: Anklage wegen erfundener sexueller Übergriffe durch Ausländer
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?