07.03.01 07:22 Uhr
 14
 

Bayern will bei der Gentechnologie ein Wegbereiter sein

In Bayern wird zur Zeit eine Ethikkommission gebildet, die den Fortschritt in der Bio- und Gentechnologie überwachen soll.

Ministerpräsident Edmund Stoiber äußerte sich wie folgt zu diesem Thema:'Bayern tritt dafür ein, dass die Chancen der Bio- und Gentechnologie etwa beim Kampf gegen Krebs, gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Aids und Alzheimer genutzt werden'.

Verbraucherminister Eberhard Sinner leitet die Bildung der Kommission.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bayern, Bayer
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef