07.03.01 06:29 Uhr
 71
 

Die Spielchen der Spione

Die Amerikaner verkauften 1969 an die Russen ein Baugrundstück, das Ideal für das Aushorchen der gesamten Bundeshauptstadt geeignet war.


Das Grundstück befand sich auf einer der geeignetsten Anhöhen, so das fast alle Regierungsgebäude der USA ohne großartige Behinderung abgehört werden konnten.
Nachdem die Amerikaner den Flopp bemerkten, mussten die eigenen Gebäude nachgerüstet werden.

Der von den Amerikanern gegrabene Tunnel verlief wohl informationstechnisch vollends ins Leere: Damit gab es wohl nur falsche und unwichtige Informationen der Russen; sie wurden frühzeitig vom Tunnel informiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Elwood4711
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spiel, Spion
Quelle: www.faz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr
Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?