07.03.01 12:37 Uhr
 74
 

Formel 1 ist für Alesi zu schnell

Neben dem Weltverband FIA, welcher die Formel 1 Wagen in den letzten Jahren immer wieder durch Regeländerungen und Aerodynamikveränderungen verlangsamen wollte, fordern nun auch andere langsamere F1-Boliden.

Einer von ihnen ist der F1-Fahrer Jean Alesi. Er sagte 'Vermutlich wird man erst nach einem schweren Unfall über Konsequenzen nachdenken'.

Die FIA verlangsamt die Autos ständig, aber die Teams und Motorenhersteller entwickeln immer wieder andere Möglichkeiten, die Wagen schneller zu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spookyonline.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Formel
Quelle: www.f1welt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?