06.03.01 23:54 Uhr
 11
 

Charlie Brown hat jetzt ein richtiges Denkmal für 270.000 Dollar

Davon hätte der Versager Charlie Brown nie geträumt.

Er hat jetzt mit seinem Hund Snoopy in Santa Rosa sogar ein richtiges Denkmal bekommen.

Im Sockel sind auch alle seine Freunde aus den beliebten Peanuts-Comics dargestellt.

Die 1,20 m hohe Bronzestatue kostete 270.000 Dollar und wurde vom Bildhauer Stan Pawlowski geschaffen. Das Geld spendeten Charlies Anhänger aus aller Welt.

Snoopy hat eine Rose in seinen Pfoten, die an seinen Schöpfer Charles M. Schulz erinnert.

Santa Rosa war nämlich die Heimatstadt von ihm. Charles M. Schulz verstarb bereits Anfang des letzten Jahres mit 77 an Krebs, einen Tag vor Veröffentlichung seines letzten Comics. Er hatte vorher 50 Jahre lang täglich seine 'Peanuts' gezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dollar, Denkmal
Quelle: archiv.berliner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?