06.03.01 23:41 Uhr
 10
 

Schon wieder BSE in Bayern, nach bereits gesicherten 22 Fällen

Schlachtungen in Oberbayern, Schwaben und der Oberpfalz hatten erst Anfang März wieder drei neue BSE-Fälle in Bayern ergeben, die von Untersuchungen der Tübinger Bundesforschungsanstalt für die Viruserkrankungen bestätigt wurden.

Nach nur wenigen Tagen wurde heute ein neuer Verdachtsfall von BSE in Bayern bekannt.Der entsprechende Bauernhof ist bereits gesperrt worden.

Bekanntlich sehen Wissenschaftler die Gefahr, dass BSE-verseuchtes Fleisch die tödliche Creutzfeld-Jakob-Krankheit beim Menschen auslösen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: haraldh1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bayern, Bayer, Fall
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?