06.03.01 23:21 Uhr
 11
 

Sultan von Brunei - OP am Herz

Auch Milliardäre können sich keine Gesundheit kaufen: Der Sultan von Brunei wurde am Montag in eine Universitätsklinik in Oklahoma City (USA) eingeliefert. Er soll dort wegen seiner Herzrhythmusstörungen behandelt werden.

Details über die Behandlung werden im Einvernehmen mit der königlichen Familie von Brunei nicht bekannt gegeben. Medien berichten, daß dem 54jährigen mit einem Katheter Gewebe entfernt werden soll.

Der Sultan, der ein geschätztes Vermögen von 16 Milliarden Dollar besitzt, trägt bereits einen Herzschrittmacher.


WebReporter: Nülsbüls
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Herz, OP
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum
Berlin: CDU-Parteizentrale wegen Spendenaffäre durchsucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?