06.03.01 22:27 Uhr
 52
 

700. Hinrichtung aufgeschoben

Nach einem Entscheid des Obersten Gerichtshofes in Georgia ist die Hinrichtung von Ronald Spivey vorübergehend aufgeschoben. Grund hierfür ist, dass das Gericht prüfen will, ob die Hinrichtung auf dem elektrischen Stuhl verfassungswidrig ist.

Ronald Spivey hatte vor 25 Jahren einen Polizisten getötet. Mit diesem Urteil muß der heute 61 jährige weiterhin auf seine Hinrichtung warten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hinrichtung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Identität des Manchester Attentäters genannt: 22-Jähriger libyscher Herkunft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?