06.03.01 22:18 Uhr
 26
 

Zweiter Todesfall wegen Meningitis

Am Dienstag ist in Hannover ein zweijähriges Mädchen gestorben. Das Mädchen verstarb an einer besonders gefährliche Variante des Meningitis-Viruses. Bei dieser Art ist die Überlebenschance bei nur 5%.

Es gibt nach ersten Angaben keinen Zusammenhang mit den anderen bisher aufgetretenen Fällen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Todesfall
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar