06.03.01 20:56 Uhr
 8
 

Griechenland will Callas-Museum

In Athen soll ein Maria Callas-Museum errichtet werden. Die Opern-Diva wurde 53 und starb 1977.

Ausgestellt werden sollen Gegenstände, die bei einer Versteigerung in Paris gekauft worden sind. Darunter sind Mantel, persönliche Briefe und Fotos.

Noch ungeklärt ist, wo in Athen das Museum errichtet werden soll. Es werde noch nach Örtlichkeiten gesucht, so der stellv. Bürgermeister.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MWDe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Griechenland, Museum, Grieche
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Nordafrikaner randalierte in Supermarkt - Fünf Verletzte
Der Bachelor: Arme Finalistin
Bundesregierung überdenkt Waffenlieferungen an die Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?