06.03.01 19:08 Uhr
 10
 

Ahnenforschung mit Genanalyse - großes Geschäft zu niedrigen Preisen ?

Ahnenforscher haben es nicht leicht. Meistens müssen sie in Kirchen, Standesämtern oder anderen Archiven in staubigen Akten wühlen, um zu erfahren, wer ihre Vorfahren waren. Doch dank Gentechnik könnte es bald wesentlich einfacher werden.

Im Mormonenstaat Utah wollen Forscher ein Gen-Archiv aufbauen, das mit Hilfe von Blutproben 250 typische Gen-Marker ermittelt, die über die Herkunft Auskunft geben sollen.

Auch ein englisches genetisches Familienarchiv gibt für 370 DM Auskunft.

Man wittert bereits das große Geschäft.

Bei Männern weist man die Verwandtschaft über das Y-Chromosom nach, bei Frauen geben die Mitochondrien die genaue Auskunft. Y-Chromosom und Mitochondrien kommen jeweils nur bei einem Geschlecht vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Preis, Geschäft, Ahnenforschung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?