06.03.01 19:08 Uhr
 10
 

Ahnenforschung mit Genanalyse - großes Geschäft zu niedrigen Preisen ?

Ahnenforscher haben es nicht leicht. Meistens müssen sie in Kirchen, Standesämtern oder anderen Archiven in staubigen Akten wühlen, um zu erfahren, wer ihre Vorfahren waren. Doch dank Gentechnik könnte es bald wesentlich einfacher werden.

Im Mormonenstaat Utah wollen Forscher ein Gen-Archiv aufbauen, das mit Hilfe von Blutproben 250 typische Gen-Marker ermittelt, die über die Herkunft Auskunft geben sollen.

Auch ein englisches genetisches Familienarchiv gibt für 370 DM Auskunft.

Man wittert bereits das große Geschäft.

Bei Männern weist man die Verwandtschaft über das Y-Chromosom nach, bei Frauen geben die Mitochondrien die genaue Auskunft. Y-Chromosom und Mitochondrien kommen jeweils nur bei einem Geschlecht vor.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Preis, Geschäft, Ahnenforschung
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?