06.03.01 19:02 Uhr
 49
 

Beleidigungen im Netz geht es an den Kragen - Harte Gesetze kommen !

Wie die japanische Wirtschaftszeitung 'Yomiuri Shimbun' berichtet, will die japanische Regierung neue Gesetze zum Thema 'Internetmißbrauch' einführen.

Dabei geht es hauptsächlich um Beleidigungen oder Rechtsbrüche im Netz.

Die Internet-Provider sollen dazu ermächtigt werden potentiell strafrechtlich relevante Websites löschen zu dürfen.
Außerdem sollen härtere Gesetze zum Schutz des Urheberrechts im Internet eingeführt werden.

Bis jetzt sträuben sich die ISP noch, da sie Schadenersatzklagen befürchten und die Meinungsfreiheit eingeschränkt würde!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gesetz, Netz, Beleidigung
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?