06.03.01 18:19 Uhr
 41
 

Fußballprofi betrügt bei Führerscheinprüfung

Vermutlich aus Angst vor einem erneuten Versagen bei der theoretischen Führerscheinprüfung gelang dem spanischen Profifußballer Raul Tamudo beinahe der große Coup. Er schickte einen Freund zur Prüfung, der die Fragen für ihn beantworten sollte.

Der offizielle Grund für diesen Betrugsversch war ein Testspiel des Erstligisten Español Barcelona für den Tamudo spielt.

Doch das Ganze wird ein ziemliches Nachspiel für die beiden 'Betrüger' haben. Es drohen eine einjährige Gefängnisstrafe und 480.000 Pesetas Geldbuße.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jensen168
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Führerschein, Führer, Fußballprofi
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?