06.03.01 17:43 Uhr
 63
 

Das Auto begünstigt den Schwulen-Sex

Österreich:Dem 26 jährigen Angestellten Hannes T.wurde der Führerschein für die Dauer von zwei Jahren entzogen.


Grund:Er hatte Sex mit einem 16 jährigen Jungen,dies geschah aber im beiderseitigen Einverständniss.

Die Begründung für den Führescheinentzug:ein Auto begünstige die strafbare Handlung von Schwulen-Sex.
uer 26 jährige der 8 Jahre Unfallfrei gefahren ist wird das Urteil anfechten.


ANZEIGE  
WebReporter: buggiman
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Auto, Sex
Quelle: www.derstandard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?