06.03.01 17:09 Uhr
 21
 

Dummheit schützt vor Strafe nicht

Ein Retner hat seine Sparkasse verklagt, da diese ihn angeblich nicht ausführlich vor den Risikogeschäften gewarnt habe.

Da er vorher in einem Optionsgeschäfte 100.000 Mark Verlust einbrachte, schob er die Schuld auf die Bank.

Recht hat er nicht bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DenDen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Strafe, Dummheit
Quelle: www.frauenfinanzseite.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?