06.03.01 16:50 Uhr
 13
 

490 Millionen in spanische Werk investiert

Die Autobauer Renault und Nissan haben in das spanische Nissan Werk 490 Mio DM investiert. Beide Unternehmen möchten dort einen Kastenwagen, den X83, zusammen bauen.

In dem Werk bei Barcelona sollen 64000 Autos im Jahr vom Band laufen. es werden 1000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Der Kastenwagen wurde von GM Europe und Renault entwickelt und wird schon in England gefertigt.

Ab Sommer soll er unter dem Namen 'Vivaro' (Opel) und 'Trafic' (Renault) verfügbar sein. Nissan wird den Wagen unter einem anderen Namen rausbringen.


WebReporter: heinuun
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Million, Werk, Spanisch
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?