06.03.01 16:35 Uhr
 14
 

Zukünftig "Hausverbot" für Vierbeiner

Im Leipziger Zoo werden jetzt die Hausregeln geändert: Ab 2.April dürfen keine Hunde mehr in den Zoo hinein.

Damit reagierte man auf die vermehrten Vorfälle der letzten Zeit, bei denen Hund und Herrchen unangenehm aufgefallen sind. So sind oftmals zum Beispiel Hunde an Gehege gekettet worden, an denen ausdrücklich stand, dass es verboten sei.

Außerdem werden die Freigehege, sprich Gehege ohne Abgrenzung, stark erweitert, so dass ein Mitführen von Hunden unmöglich ist, da die Zootiere dadurch gefährdet werden würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Vierbeiner
Quelle: www.lvz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?