06.03.01 15:04 Uhr
 13
 

Enorme Preisunterschiede für Strom

Die Strompreise in Deutschland schwanken, je nach Anbieter, um bis zu 70%! Dieses wurde in einer Studie des Bundesverbandes der Energie-Abnehmer bekannt.

Teuerster Anbieter ist demnach die VEW Energie Dortmund. Sie verlangt 17,76 Pf pro kW/h. Am billigsten kauft man bei den Stadtwerken Lippstadt seinen Strom ein. Hier werden nur 10,21 Pf verlangt.

Auch zwischen Ost und West gibt es starke Unterschiede, so kostet die Kilowattstunde im Osten durchschnittlich 2,3 Pf, bzw. 17,2% mehr.


WebReporter: Justus-Jonas
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Strom
Quelle: boerse.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht
Preisabsprachen: Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen
Experten: "Frankreich wird Deutschland als Wachstumslokomotive ablösen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sharon Stone bekommt Lachanfall auf Frage nach sexueller Belästigung
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?