06.03.01 14:54 Uhr
 8
 

Rückschlag für Lufthansa dank Bundeskartellamt

Das Bundeskartellamt wendet sich gegen die Übernahme von Eurowings durch die Lufthansa. Die Wettbewerbshüter beklagen, daß die Lufthansa bereits jetzt eine marktbeherrschende Stellung im innerdeutschen Flugverkehr besitzt.

Bislang betreibt die Lufthansa 66 von 86 Strecken konkurrenzlos. Bei einer Übernahme würden weitere 4 Strecken hinzukommen und nur 1 Konkurrent auf dem Markt verbleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus-Jonas
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lufthansa, Rückschlag, Bundeskartellamt
Quelle: boerse.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylant in KiTa einquartiert: Wen das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden
Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?