06.03.01 13:53 Uhr
 551
 

Napster-Filter nutzlos - so kann man ihn umgehen

Wie SN schon berichtete hat Napster am Sonntag die sogenannten Filter, die urheberrechtliche Songs 'heraussiebt' eingebaut.


Jetzt haben aber Napster-User herausgefunden, dass man trotz Filter urheberrechtliche Songs runterladen kann. Anstatt den richtigen Namen eines geschützten Songs einzugeben, tauscht man den Vor- und Nachnamen des Künstlers einfach um.

Bei den Titeln gibt man einfach, anstatt richtigem Titel, ein weiteres Wort ein.
Mehr dazu findet ihr unter der Quelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Filter
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?