06.03.01 13:27 Uhr
 300
 

Polizei rätselt: Wer ist der tote Unfallfahrer von Bochum?

Die Polizei in Bochum steht vor einem Rätsel. Am Montag ist der Fahrer eines Leihwagens ungebremst vor eine Tunnelwand der Bochumer Stadtautobahn gerast.

Der Wagen wurde von einem 30-jährigen zuvor ausgeliehen, mehrere Zeugen gaben aber an, ein älterer Mann habe am Steuer gesessen. Bislang gibt es noch keine Spur von dem 30-jährigen Mieter.

Jetzt soll eine Obduktion klären, um wen es sich bei dem verbrannten Opfer handelt. Als Unfallursache gab die Polizei Selbstmordabsicht oder Herzattacke an, technische Mängel wurden zunächst ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus-Jonas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Unfall, Bochum
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?