06.03.01 13:16 Uhr
 0
 

WebMD erwägt Fusion

Die Internetfirma WebMD Corp. und Quintiles Transnational Corp. führen Gespräche über eine mögliche Verschmelzung oder Akquisition, veröffentlichte das Wall Street Journal diesen Dienstag. Es beruft sich auf Gerichtsakten über einen Streit der beiden Firmen über gemeinsame Netzresourssen.

Quintiles führt medizinische Versuche durch und betreibt Marketing für Pharmakonzerne. WebMD and Quintiles diskutieren wesentliche geschäftliche Zusammenfügungen. WebMD CEO Martin Wygod schlug vor, daß Quintiles die WebMD akquirieren sollte. Die Gespräche seien sehr weit fortgeschritten.

Die Akten von WebMD sagen, daß ihr Vorstand Michael Long die Idee über eine mögliche geschäftliche Verbindung mit Quintiles im Dezember hatte. Er habe vorgeschlagen, daß die Firmen eine Fusion oder ein Joint Venture erwägen sollten, um ihren Streit über ihr strategisches Abkommen beizulegen. Das Abkommen enthält eine Vereinbarung über gemeinsame Netzressoursen und einen Handel, zusammen Internet-Produkte zu entwickeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fusion
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher entführt, vergewaltigt und erwürgt Kind:
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?