06.03.01 12:27 Uhr
 285
 

Nasper-User erfinderisch - jetzt schon Filter gegen den Filter

Die Reaktionen auf den Napster-Filter sind unterschiedlich. Als neuestes Tool wird jetzt eine automatische Über- und Rückübersetzungssoftware bei timwilson.org angeboten.

Dieses kodiert die Musikdateien und macht sie für den Napsterfilter unlesbar. Aus Bandnamen werden dann wirre Buchstabenfolgen.

Für Napster könnte der Erfindungsreichtum der User das sichere Aus sein. Die Auflagen des Gerichtes können so nicht erfüllt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: User, Filter
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden