06.03.01 11:52 Uhr
 4
 

Vorstellung ICOS Corporation

Die ICOS Corporation erforscht und entwickelt neuartige Pharmazeutika für schwerwiegende Erkrankungen, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder chronisch obstruktiver Lungenerkrankung.

ICOS sucht dazu gezielt nach sog. Monoklonalen Antikörpern (Proteine, die eine wichtige Rolle bei körpereigenen Abwehr spielen) oder kleinmolekularen Wirkstoffen. Das Unternehmen setzt dabei auf das sogenannte High-Throughput-Screening, einem automatisierten Verfahren zur Wirkstoffsuche sowie auf zahlreiche Kooperationen mitweltweit führenden Pharma-Unternehmen. Der Erfolg gibt ICOS Recht: Die Produktpipeline ist gut gefüllt, noch in 2001 soll als Viagra® Konkurrenzprodukt Cialis® bei erektiler Dysfunktion, an der weltweit 70 Mio. Männer leiden, zugelassen werden.

Fazit: ICOS ist auch kurzfristig ein lohnenswertes Investment, auch Charttechnisch positiv. –KR-


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vorstellung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?