06.03.01 11:46 Uhr
 32
 

Japaner kapitulieren - Starttermin für 3G-Mobilfunk verschoben

Der Vorsitzende der Japan-Telecom zeigt sich enttäuscht. Die für Ende diesen Jahres angekündigte Einführung der dritten Generation des Mobilfunkes muss verschoben werden.

Die Verschiebung ergibt sich aus der Verzögerung bei der technischen Entwicklung der Endgeräte und der Netzwerk-Infrastruktur. Als früherster Termin wird nun der Juni 2002 genannt.

Japan hatte angekündigt als erstes Land weltweit auf die neue Mobilfunkgeneration umzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Start, Mobil, Mobilfunk
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?