06.03.01 11:46 Uhr
 32
 

Japaner kapitulieren - Starttermin für 3G-Mobilfunk verschoben

Der Vorsitzende der Japan-Telecom zeigt sich enttäuscht. Die für Ende diesen Jahres angekündigte Einführung der dritten Generation des Mobilfunkes muss verschoben werden.

Die Verschiebung ergibt sich aus der Verzögerung bei der technischen Entwicklung der Endgeräte und der Netzwerk-Infrastruktur. Als früherster Termin wird nun der Juni 2002 genannt.

Japan hatte angekündigt als erstes Land weltweit auf die neue Mobilfunkgeneration umzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Start, Mobil, Mobilfunk
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?