06.03.01 11:36 Uhr
 14
 

Die verschiedenen Viren der Hepatitis

Typ A: überträgt sich in den meisten Fällen über verschmutztes Wasser, wird nie chronisch und klingt nach ca. sechs Wochen ganz ab. Symptome können z.B. dunkler Urin oder Fieber sein .


Typ B: überträgt sich durchs Blut, Sex und evtl. durch Küsse. Der Verlauf ist zu 90 Prozent nicht chronisch, nach einigen Wochen klingen die Symptome ab. Mögliche Symptome sind z. B. die Haut und Augen sind stark gelb gefärbt. Die Gefahr einer Leberzirrhose besteht.

Typ D: Übertragung erfolgt fast immer übers Blut. Zwei mögliche Arten: Ansteckung mit Hepatitis B/D Verlauf ähnlich Hepatitis B und Ansteckung mit Virus D zum Virus B. Verläuft zu 70 Prozent chronisch.
Typ E: Ähnlich A, Übertragungsweg, Schmutzwasser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buggiman
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Viren, Hepatitis
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?