06.03.01 11:32 Uhr
 35
 

Hydrogel als Glaskörper-Prothese

Russischen Wissenschaftlern ist die Entwicklung eines flexiblen Hydrogels gelungen, das im menschlichen Auge als Glaskörper-Prothese Einsatz finden könnte.

Bisher wird dafür ein Siliciumprodukt verwendet, das aber häufig von Körper abgestossen wird und nach ca. einen Jahr einen Großteil seiner Transparenz verliert.

Das Hydrogel, welches hauptsächlich aus Wasser und Polymeren besteht, beinhaltet diese Nachteile nicht. Es hält seine Form, trübt nicht ein und wird auch nach langer Zeit nicht vom Körper abgestossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Prothese
Quelle: www.wissenschaft-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet amüsiert sich über merkwürdige Art zu Klatschen bei Nicole Kidman
Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert
13-jährige Lisa: Russlanddeutsche soll von Deutschem missbraucht worden sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?