06.03.01 11:27 Uhr
 23
 

Internet wird nicht zum Massenmedium!

Aus der kürzlich veröffentlichen Studie 'Die Zukunft des Internets' geht hervor, dass das WWW sich in absehbarer Zeit nicht zu einem Massenmedium wie Radio und Fernsehen entwickeln wird.

Denn im Gegensatz zu diesen Geräten ist das Netz 'eine kompliziert zu bedienende Angelegenheit'. Zwar verzeichnet das Internet einen starken Zuwachs, doch dieser besteht zur Mehrheit aus Akademikern und Gebildeten.

Um auch andere Schichten an diesem Medium zu beteiligen, müsse die 'digitale Bildung' der Menschen erhöht werden. Nötig sei auch ein günstiger Zugang, PC und eine einfach zu bedienende Software.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: web-witze
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Masse
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?