06.03.01 11:00 Uhr
 295
 

Zu viele Funde im letzten Jahr

So viele Funde daß das Wiener Fundamt aus allen Nähten platzt.
Im letzten Jahr wurden Fundstücke im Wert von ca. 1,8 Mio. Schilling (~260.000 DM) abgegeben.

Es wurden ca. 9.000 Dokumente, etliche Schlüssel und andere Dinge vom Regenschirm bis zur Brieftasche gefunden.

Die Gegenstände müssen 15 Monate aufgehoben werden.
Danach werden sie entweder versteigert oder dem ehrlichen Finder übergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Generator...
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?