06.03.01 10:52 Uhr
 128
 

Wer zuviel für ein Notebook zahlt, ist selber Schuld

'Connect' hat Notebooks in verschiedenen Preiskategorien getestet.
Dabei kam jeweils ein Markenprodukt und ein No-Name Produkt zum Zuge.

Das überraschende Testergebnis: Die Markengeräte können nicht immer überzeugen. Besonders in der Kategorie unter 3.000 DEM.
Dort konnte die Hausmarke vom MediaMarkt überzeugen. Sie gewann den Test gegen Sony.

In den beiden anderen Preisgruppen konnten die Markengeräte gewinnen. Lediglich in der gehobenen Preiskategorie war das Ergebnis so knapp, daß die Preisdifferenz von 2.000 DEM das Markenbook nicht legitmiere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Schuld, Notebook
Quelle: www.billigeronline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?