06.03.01 10:36 Uhr
 201
 

Die Guillotine in der Neuzeit: Teenager wurde Hand abgetrennt

Die Guillotine ist eigentliche ein Hinrichtungswerkzeug der Vergangenheit. In diesem Fall jedoch baute sich ein Hausbesitzer aus Trinidad zur Abschreckung vor Einbrechern solch ein Gerät selbst und installierte es im Haus.

Das 17-jährige Opfer wollte offensichtlich in das Haus einbrechen und dabei wurde ihr die Hand abgetrennt.
In einer 12-stündigen Operation wurde die Hand wieder angenäht.

Ob die Hand wieder voll funktionstüchtig sein wird ist nicht sicher, so die Ärzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tasker1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hand, Teenager, Neuzeit
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?