06.03.01 10:36 Uhr
 201
 

Die Guillotine in der Neuzeit: Teenager wurde Hand abgetrennt

Die Guillotine ist eigentliche ein Hinrichtungswerkzeug der Vergangenheit. In diesem Fall jedoch baute sich ein Hausbesitzer aus Trinidad zur Abschreckung vor Einbrechern solch ein Gerät selbst und installierte es im Haus.

Das 17-jährige Opfer wollte offensichtlich in das Haus einbrechen und dabei wurde ihr die Hand abgetrennt.
In einer 12-stündigen Operation wurde die Hand wieder angenäht.

Ob die Hand wieder voll funktionstüchtig sein wird ist nicht sicher, so die Ärzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tasker1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hand, Teenager, Neuzeit
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Würzburg: Mann ruft bei Polizei-Notruf an, weil er bei Monopoly verliert
Donald Trumps Ex-Pressesprecher klaute Mitarbeitern ihren Mini-Gefrierschrank
China: Autodieb überrascht Besitzer beim Sex in Wagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?