05.03.01 22:48 Uhr
 17
 

Katholischer Priestermangel

Die deutsche Bischofskonferenz mußte sich kürzlich einen halben Tag mit einem Problem beschäftigen, daß sie am liebsten totschweigen würde, aber es ist zu brisant.

Immer weniger wollen Priester werden und ein Priestermangel droht.

Die Zahlen sprechen für sich: 1999 weihten die Bischöfe in Deutschland nur noch 138 Priester. Selbst die Kandidaten gehen aus, 1999 waren es 11,6 % weniger.

Dabei ist der Klerus völlig überaltert. In der Diözöse Würzburg fällt bald die Hälfte weg.

Messen mit Eucharistie-Feiern werden seltener und Wortgottesdienste von Laien nehmen zu.

Doch das ist Trend. Vor 40 Jahren nahmen dreimal soviele Katholiken am Kirchenleben teil wie heute.

Ein Zusammenhang mit dem Zölibat wird abgestritten.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Priester, Katholisch
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?