05.03.01 20:47 Uhr
 16
 

Rechtsgültigkeit von Abo's über das Internet/E-Mail

Wer ein Zeitschriftenabo über das Internet und/oder E-Mail bestellt, muß dieses auch nehmen, da es rechtsgültig ist. Zu diesem Entschluss kam heute das Oberlandesgericht München.

Eine Bildschirmansicht der Bestellung reicht demnach aus und muß nicht in 'schriftlicher' Form vorliegen.

Es braucht keine dauerhafte Speicherung stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Recht, E-Mail, Mail, Abo
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?