05.03.01 18:56 Uhr
 16
 

Bill Gates will weiter ausbauen - 3300 qm Wohnfläche sind nicht genug

Bill Gates hat jetzt in Seattle für sein Haus eine neue Baugenehmigung beantragt, weil es anscheinend nicht genug Platz hat. Es ist zwar mit 3300 qm nicht gerade klein, aber ihm fehlt ein drittes Kinderzimmer und ein Spielbereich für seine Kinder.

Das Haus wurde 1997 für 110 Millionen Dollar fertiggestellt und war eigentlich nur als Junggesellen-Bude für Bill Gates gedacht, deshalb jetzt der Änderungswunsch. Auch der freistehende Gäste-Pavillon soll angegliedert werden.

Zur Zeit lebt Bill Gates dort mit seiner Frau Melinda French und seinen beiden Kindern. Journalisten sind natürlich hellhörig geworden und bereits jetzt gespannt, ob tatsächlich noch ein drittes Kind dazukommt.


ANZEIGE  
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Bill Gates, Wohnfläche
Quelle: archiv.berliner-morgenpost.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?