05.03.01 17:48 Uhr
 1
 

GE will evtl. Satellitensparte an SES verkaufen

Societe Europeenne de Satellites (SES), der Betreiber des Satellitennetzes Astra, kommt als möglicher Käufer für die GE-Satellitensparte in Frage. Der Kaufpreis soll laut dem Wall Street Journal angeblich zwischen 4,5 und 5 Mrd. Dollar liegen.

Bislang wurde die Meldung, welche vom Wall Street Journal publiziert wurde, noch von keinem Sprecher von SES kommentiert.

GE und SES arbeiten an einem gemeinsamen Projekt zur Vereinigung der Satellitennetze GE Americom mit dem von SES berichtet die Zeitung. Die GE Financial Services Abteilung GE Capital würde demnach 25 Prozent am Gemeinschaftsprojekt halten und über weitere Mitspracherechte verfügen. Das operative Geschäft würde demnach in den Händen von SES liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Satellit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?