05.03.01 18:10 Uhr
 10
 

Babyklappe auch in Bremen ?

Was in einigen Bundesländern schon Realität ist, hat jetzt auch die Bremer CDU Abgeordnete Klara Schreyer für das kleinste der Länder gefordert. Es geht um ein 'Babyfenster', wo Mütter ihre Kinder anonym abgeben können.

Schreyer will dies bei der Bremer Bürgerschaft beantragen. So soll verhindert werden, dass Neugeborene einfach ausgesetzt werden. Bisher ist sowas aber in Bremen noch nicht vorgekommen.

Weiter fordert die Abgeordnete, dass man sich beim Melden einer Geburt länger Zeit lassen kann. Sie will die gesetzliche Frist auf mindestens 10 Wochen erhöhen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bremen, Babyklappe
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Regierung lässt Evolutionsunterricht aus dem Stundenplan streichen
USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?