05.03.01 17:25 Uhr
 31
 

Harte Methoden der Polizei: Castor-Gegnerinnen zum Ausziehen gezwungen

Laut der niedersächsischen Polizei mussten sich nach der Gleisbesetzung gegen den Atom-Transport, die Castor-Gegnerinnen entkleiden und sich einer Leibesvisitation unterziehen.

Trotz dieser harten Massnahme verteidigte der Einsatzleiter das Verhalten seiner Kollegen. In der Nacht zum Sonntag wurden etwa 36 Demonstranten festgenommen, nachdem sie die Gleise gegen die anstehenden Castor-Transporte besetzten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Gegner, Methode, Castor
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Zivilisten gerettet - Sniper erschießt drei IS-Kämpfer mit einer Kugel
Berlin: Neunjährige schreibt falsch parkenden Polizisten ein Knöllchen
Syrien: Psychisch gestörter Pole nach einem Jahr in Haft freigelassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam
Italien: Rettungshubschrauber im Erdbebengebiet abgestürzt - Sechs Tote
Saarbrücken: Überraschung - zur Filmfestivaleröffnung erscheint Maas und Wörner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?